Critical Incident: Verena S.

Verena S. kommt aus Würzburg und lebt seit neun Jahren in Kiel. Sie studiert Soziologie und Pädagogik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
 

 

„Ich war letztes Jahr zusammen mit meinem Freund auf einem Roadtrip. Zwischendurch haben wir Halt gemacht in Frankreich an einer Tankstelle, wollten dort tanken. Da war dann allerdings das Problem, dass das Tanksystem ein ganz anderes ist als in Deutschland. Wir sind reingegangen und wollten nachfragen, wie das denn abläuft. Der Mann hat allerdings nicht darauf reagiert und hat so eine abwertende Bewegung gemacht mit seiner Hand, so ungefähr, wir sollen bitte aus der Tür einmal rausgehen. Ich hab ihn nochmal darauf hingewiesen, dass wir aus Deutschland sind und ich kein Französisch kann und ob er vielleicht auf Englisch mit mir darüber sprechen könnte. Er hat mich allerdings nochmal ignoriert. Wir waren daraufhin sehr verwirrt und konnten mit der Situation nichts anfangen, sind dann eben rausgegangen, wollten eigentlich wegfahren. Dann kam aber ein anderer Mitarbeiter, der uns das alles auf Englisch erklärt hat.“

Ein Projekt des Zentrums für Schlüsselqualifikationen (ZfS) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

(c) 2020